Schmiedewerk Stooss AGMaienbrunnenstrasse 8CH-8908HedingenT +41 43 322 62 00F +41 43 322 62 01
3c_schm_1_648x854_.jpg

SÄGEN



Materialprüfung

Lager von Vierkant und runden Blöcken

Vormaterialausführung:

gewalzt

gegossen

stranggegossen

geschmiedet









Sägerei

Sägen von Vierkant-Blöcken
Sägen von runden Blöcken



Gewichtskontrolle
Sichtkontrolle

3c_schm_2_648x638.jpg

SCHMIEDEN

Hammerschmieden

Rohling mit einer Schmiedezange gehalten




Freiformschmieden





Streckschmieden

3c_schm_3_648x640.jpg

Freiformschmieden


Rohling vom Manipulator gehalten




Freiformschmieden





Streckschmieden
Sicht- und Masskontrolle

3c_schm_4dt_648x1068.jpg

WALZEN

Ringwalzen

Der Ringwalzprozess beginnt typischerweise mit dem Pressen und Lochen des Rohlings auf einer flachen Schmiedeplatte bei einer Umformungstemperatur – im Fall von Material 4340 ungefähr 1250°C.

Durch das Durchstossen entsteht ein Loch im heissen Rohling, was eine Verschiebung des Metalls verursacht, wie in der rechten Skizze zu sehen ist.


Der ringmässige Rohling wird über den Walzdorn geschoben. Siehe hierzu die Ansicht von «oben».





Eine Seitenansicht des Ringwalzens und des vorgeformten Rohlings, der gegen die Königswalze gepresst wird, was eine Rotation verursacht...

...die eine dünnere Wandstärke und eine entsprechende Vergrösserung des Ringumfanges mit sich bringt. Nach dem Ringwalzen ist der Ring für die Weiterverarbeitung bereit, wie zum Beispiel Wärmebehandlung und Prüfung.
Sicht- und Masskontrolle

3c_schm_5_648x1068.jpg

WÄRMEBEHANDLUNG

Zum Beispiel

Normalisieren

Vergüten

Anlassen

Weichglühen


Abschrecken mit Wasser




Abschrecken mit Öl





Datenaufzeichnung





Härtetests (HB)

3c_schm_6_648x854.jpg

PRÜFUNGEN


Metallurgische Prüfungen
Korngrösse




Kerbschlag





Zugfestigkeit





UT-Test

3c_schm_7_648x854.jpg

MECHANIK

Mechanische Bearbeitung


Programmierung




Drehen




Drehen von Kugeln





Dokumentation
Versand

System by cms box